FAQ

Wie gehen Sie bei einer Aufstockung eines durchgängig bewohnten Gebäudes vor?

Wir haben während des gesamten Projektablaufs den Wetterbericht und die damit verbundene Witterung im Blick um einen problemlosen und wasserlosen Bauablauf für den Bauherren garantieren zu können. Im Falle eines Wohngebäudes wird auch oft an einem Samstag gearbeitet um die Gefahren eines Wolkenbruchs so gering wie möglich zu halten.

Welche Punkte sollte der Bauherr bei der Dachwahl besonders berücksichtigen?

Wichtig ist vor allem im ersten Schritt die Grundsatzentscheidung: Ein geneigtes Dach oder ein Flachdach?
Zwar liegen zurzeit eher geradlinige und reduzierte Dachformen im Trend,
doch sollte der Bauherr bedenken, dass das geneigte Dach bzw. das Steildach – ab 13 Grad Neigung – in unseren Breitengraden eine gewachsene Dachform ist.
Das heißt, diese  Dachform hat sich bei uns deshalb seit langem so gut etabliert, da sie die einzige Form ist, die durch ihre Neigung  selbst die Ableitung von Niederschlagswasser sowie die Abtragung von hohen Schneelasten ermöglicht. Zusätzliche Vorteile liegen in der Funktion und der Lebensdauer.

Kann ich bei Ihnen auch am Wochenende anrufen?

Selbstverständlich können Sie in unserem Büro auch am Wochenende anrufen!

Welche Bedachungsmaterialien bieten sich für eine Sanierung eines bestehenden Dachstuhls besonders an?

Wenn man alte Dachstühle besichtigt, dann kommt man in einem groflen Teil der Begutachtungen zu dem Schluss, dass diese den heutigen Lastnormen und Anforderungen nicht mehr entsprechen und unterdimensioniert sind. Hier bietet sich die Wahl des doppelschaligen Metalleckungsmaterials Twintile an, welches im Gegensatz zu Ziegeldeckung ein wesentlich geringeres Eigengewicht hat.

Welche Wärmedämmung würden sie empfehlen?

Die Empfehlung unseres Betriebes ist der ökologische Dämmstoff Zellulose, da man ihn durch eine
moderne Einblastechnik setzungssicher und fugenfrei einbauen kann, was ein Höchstmaß vor winterlicher Kälte und sommerlicher Überhitzung bietet.

Welche Indikatoren weisen auf eine notwendige Dachsanierung hin?

Bei Nichtvorhandenem Unterdach kann man am Dachboden einen evtl. Lichteinfall erkennen. Kontrollieren Sie ob morsche Dachlatten oder Sparren ersichtlich sind, aber auch ob Flecken  auf der Unterseite des Daches bzw. ob nasse Flecken bei Regen zum Vorschein kommen.
Bei Unsicherheit haben Sie keine Scheu uns zu kontaktieren.

Welche Vorteile hat das Steildach?

Beim Neubau eines Hauses sollte die Option eines späteren Aubaus des
Dachgeschoßes zur Erweiterung der Wohnnutzfläche bedacht werden.
Durch diesen Umstand geben die zukünftigen Bauherrn in einem
großen Anteil der Fälle dem Steildach den Vorzug.

Kann ich bei Ihnen auch einen Termin am Wochenende vereinbaren?

Die Terminvereinbarung ist sehr unkompliziert und die Besichtigung bzw. Beprechung kann auch sehr gerne am Wochenende erfolgen.

Konnten unsere FAQ ihre Frage nicht beantworten?

Hier sind einige Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten!

Telefonisch

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer
+43 2984 2709
täglich von 7.00h bis 17.00h!

Fax

Auch per Fax sind wir erreichbar!
Fax Nr. +43 2984 2709-10