Beiträge

Mehfamilienhaus

Bei diesem Mehrfamilienhaus sind wir mit der Errichtung des Dachstuhls, den Spenglerarbeiten, den Dachdeckerarbeiten, sowie dem Innenausbau inkl. Zellulosedämmung beauftragt worden.
Durch die Aufstockung ergibt sich nicht nur mehr Wohnnutzfläche, sondern in Kobination mit der Zellulosedämmung und Holz entsteht ein angenehmes Raumklima.

 

 

Zellulosedämmung

Bei diesem Bauvorhaben wurden wir mit der Einbringung der Zellulosedämmung beauftragt.

Der natürliche Dämmstoff Zellulose hat eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber
ausrollbaren oder lose aufgebrachten Dämmstoffen.

Auf der einen Seite erfolgt die Verarbeitung fugenlos. Das kann durch
die Einblastechnik, welche das Material mit Überduck fördert und verdichtet, gewährleistet werden.

Ein weiterer posiviter Aspekt ist die Atmungsaktivität und die große Phasenverschiebung der mit
Zellulose gedämmten Bauteile. In diesem Zusammenhang bedeutet Phasenverschiebung die Merkbarkeit der Erwärmung durch die äußerliche Sonnenbestrahlung nach einer gewissen Anzahl von Stunden.

Ein weiterer nicht zu unterschätzender Vorteil des ökologischen Dämmstoffes ist die schnelle Verarbeitung durch die ausgereifte Einblastechnik.

Anbei finden Sie ein paar Fotos unseres Lieferanten, der Fa. Austrozell, zur Verdeutlichung des Einblasvorgangs.

Ein Video der Verarbeitung folgt noch.

Bei offenen Fragen kontaktieren Sie uns einfach in Form eines unverbindlichen Gesprächs.

Innenausbau

In den letzten Tagen waren wir mit dem Ausbau eines Dachgeschoßes beschäftigt.
Benötigen auch Sie mehr Wohnraum für Ihre Familie, dann melden Sie sich bei uns.
Wir finden die richtige Lösung für Ihr Projekt.

 

Zellulosedämmung

Der natürliche Dämmstoff Zellulose hat eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber
ausrollbaren oder lose aufgebrachten Dämmstoffen.

Auf der einen Seite erfolgt die Verarbeitung fugenlos. Das kann durch
die Einblastechnik, welche das Material mit Überduck fördert und verdichtet, gewährleistet werden.

Ein weiterer posiviter Aspekt ist die Atmungsaktivität und die große Phasenverschiebung der mit
Zellulose gedämmten Bauteile. In diesem Zusammenhang bedeutet Phasenverschiebung die Merkbarkeit der Erwärmung durch die äußerliche Sonnenbestrahlung nach einer gewissen Anzahl von Stunden.

Ein weiterer nicht zu unterschätzender Vorteil des ökologischen Dämmstoffes ist die schnelle Verarbeitung durch die ausgereifte Einblastechnik.

Anbei finden Sie ein paar Fotos unseres Lieferanten, der Fa. Austrozell, zur Verdeutlichung des Einblasvorgangs.

Ein Video der Verarbeitung folgt noch.

Bei offenen Fragen kontaktieren Sie uns einfach in Form eines unverbindlichen Gesprächs.

 

Dämmung oberste Geschoßdecke

Für den kommenden Winter gerüstet! Die Bestandsdecke dieser Baustelle wurde mit Zellulose gedämmt und der Dachstuhl davor saniert und verstärkt. Durch die Dämmung mit Zellulose ist man nicht nur im Winter vor eisiger Kälte geschützt, sondern auch im Sommer vor Überhitzung.

Zellulosedämmung im Holzbau

Heute sind wir wieder beim Einblasen des ökologischen Dämmstoffs Zellulose beschäftigt. Zellulosedämmung eignet sich nicht nur zum Dämmen der Dachschräge, sondern kann auch in Decken bzw. auf die oberste Geschoßdecke aufgebracht werden. Weiters kann man sie bei Sanierungen und Häusern in Holzriegelbauweise einsetzen. Mit diesem Dämmstoff spart Ihr nicht nur Energie, sondern auch bares Geld, denn ihr könnt mithelfen.
Wie ihr das macht erklären wir Euch gerne bei einem persönlichen Gespräch.

Euer Holzbau Hochwimmer Team

 

Dämmen mit Zellulosedämmung lohnt sich!

DÄMMEN IST IMMER EIN GEWINN!
Bei keinem Bauteil des Gebäudes lassen sich mit so geringem Aufwand so hohe Einsparungen erreichen, wie bei der obersten Geschoßdecke!
Bei einer Dämmstärke von 32 cm der ökologischen Zellulosedämmung
(auf 100 m² Fläche aufgerechnet) sparen Sie 530 Liter Heizöl pro Jahr!

Portfolio Einträge